Tag

Aktuell

Stellungnahme zum Verhältnis des Studienzentrums Josefstal zu Helmut Kentler

Stellungnahme des Studienzentrums für evangelische Jugendarbeit in Josefstal Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V. begrüßt die durch das Land Berlin ausgezahlten Entschädigungen für Betroffene des sogenannten “Kentler-Experiments”. In diesem Experiment hatten die Jugendbehörden des Landes Berlin auf Initiative und mit „wissenschaftlicher Begleitung“ durch Prof. Dr. Helmut Kentler (1928 – 2008) Jungen und Jugendliche Weiterlesen...

“Switch over & level up!” Sommercamp Josefstal: Mitarbeiter*innen gesucht!

Die Evang. Schüler*innenarbeit bietet Kindern und Jugendlichen vom 27.08. bis 10.09.2021 ein attraktives Sommercamp. Wer den Corona-Alltag hinter sich lassen will und gleichzeitig vor der Herausforderung steht, schulisch wieder Anschluss zu finden, ist hier genau richtig. Für viele war es nicht einfach, im Lockdown, bei Distanz- oder Wechselunterricht mitzuhalten. Gleichzeitig ist die Sehnsucht nach Freizeit, Weiterlesen...

Vorausgegangen. Zum Tode von Christine Tröger

Ein Zuruf zum Tode von Christine Tröger Dozentin des Studienzentrums von 1999-2002 “Als ich 1989 als Dekanatsjugendpfarrer in München begann, war Christine Tröger schon da. Sie fiel mir auf. Als gelernte Diplom-Sozialpädagogin hatte sie eine große Leidenschaft für Spiritualität und die Begleitung junger Menschen. Das war alles andere als selbstverständlich, aber bei ihr gehörte es Weiterlesen...

20 Jahre Ökumenische Nagelkreuzinitiative Würzburg

Das Studienzentrum Josefstal setzt sich als Nagelkreuzzentrum seit langem für Versöhnung und Gerechtigkeit ein. Johanna Falk, die 12 Jahre im Leitungskreis der Nagelkreuzgemeinschaft in Deutschland mitarbeitete, wurde erst in Coventry und dann beim Europäisch-Ökumenischen Studienkurs in Josefstal zu ihrem Engagement inspiriert. Angesteckt von der Versöhnungsidee gründete sie mit anderen die Ökumenische Nagelkreuzinitiative Würzburg und war Weiterlesen...

Ein neues Logo für das Studienzentrum

Zeit für ein neues Outfit Seit 1961 setzen wir in Josefstal uns für evangelische Jugendarbeit ein, geben Impulse für Bildungs- und Gemeindearbeit, bieten Raum für ökumenischen und interreligiösen Dialog. Seit mindestens 1981 hat uns dabei unser bisheriges Logo begleitet – unser Name als Schriftzug, Blau und Orange als komplementäre Markenfarben. Lange ging das gut und Weiterlesen...

Wie Neues entsteht im Kommunikationsdesign

Wie das Neue in die Welt kommt – mit dieser Frage sind wir im Januar in dieses Jahr gestartet. Den Abschluss macht heute Katja Pelzner, Kommunikationsdesignerin: In meinem Beruf steht immer etwas Neues an. “Natürlich mache ich auch viele „Brotjobs“ und gestalte Programme und Flyer nach einem bestehenden Design. Das richtet sich dann mehr nach Weiterlesen...

wonder.me – digital kommunizieren: informell, witzig und sozial

informell, witzig und sozial… Das sind jetzt eigentlich nicht die ersten Worte, die einem einfallen, um Webkonferenzen zu beschreiben… Informelle Kommunikation geht in den meisten Webmeetings schnell verloren. Wir haben deshalb eine Alternative gesucht, um – wie jedes Jahr auf der bayerischen Landeskonferenz der Evangelischen Jugendarbeit – auch 2021 eine gemütliche Ecke zum Ratschen und Weiterlesen...

Kostenloses E-Book: Virtuelle Meetings

Digital: Gekommen, um zu bleiben Digitales Arbeiten mit Gruppen & Teams bleibt auch 2021 aktuell. Vermutlich weit darüber hinaus. Unter #Gutzuwissen sammeln wir auf unserer Website und den Social-Media-Kanälen seit einigen Wochen hilfreiche Tipps und Tricks, Tools und Methoden für den Onlinekontext. Diese Sammlung wird noch weiter wachsen und wir freuen uns auf Anregungen und Weiterlesen...

Digitale Kompetenzen für Evang. Jugendarbeit: Aktuelle Umfrage

Direkt zur Auswertung (pdf) Digital muss sein Mitarbeit in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit braucht digitale Kompetenzen. Davon sind ehrenamtliche und berufliche Mitarbeiter*innen überzeugt. Nur so können sie ihren Aufgaben gerecht werden, junge Menschen zu begleiten, das Evangelium in ihren Lebenswelten zu kommunizieren und ihre Selbstbestimmung zu bestärken. Gemeinsame Umfrage von aej und Studienzentrum Josefstal Weiterlesen...

Ein neuer Mensch, eine neue Familie… – Neues aus Sicht der Gynäkologie

Wer wüsste mehr über Neues zu sagen, als eine Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe? Nicole Schmidt beschreibt ihren Blick darauf, wie Neues in die Welt kommt: “Wenn Ei- und Samenzelle verschmelzen, werden sowohl die väterliche als auch die mütterliche Erbinformation neu zusammengeführt. Die entstehende Zygote (befruchtete Eizelle) enthält einen vollständigen Chromosomensatz. Dadurch, dass die von Weiterlesen...
1 2 3 4 5
X