Tage der Orientierung

TdO und Corona – aktuelle Entwicklungen

Momentan bereiten wir uns auf die Wiederaufnahme der Präsenzveranstaltungen mit Schulklassen vor, sobald die Rahmenbedingungen dies zulassen. Hier informieren wir über die aktuellen Entwicklungen zu TdO.

Zweitägige Veranstaltungen ohne Übernachtung im Juni und Juli 2021

Zwischen 14.06. und 27.07.2021 bieten wir Schulklassen an jeweils zwei aufeinander folgenden Tagen die Möglichkeit, nach der langen Zeit von Distanz- und Wechselunterricht ihre Klassengemeinschaft zu stärken.
Den Auftakt bildet ein gemeinsamer Tag in München (schulischer oder von uns gestellter Veranstaltungsraum außerhalb der Schule). Am zweiten Tag heißen wir die Klasse zu einem gemeinschaftsstärkenden Tagesausflug in Josefstal willkommen.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an: Volker Napiletzki

Reguläre dreitägige Orientierungstage wieder ab Schuljahresbeginn 2021/22

Mit einem zusätzlichen großen, beheizbaren Veranstaltungszelt haben wir viel Platz für Ihre Gruppe. Mit unserem Hygienekonzept sind wir – stets den aktuellen Bestimmungen entsprechend – gut vorbereitet und nehmen gerne Ihre Reservierungen für das neue Schuljahr entgegen. Freie Termine über Frau Summers bzw. Frau Maier.

TdO Wegweiser, (c) Michael KaminskiTage der Orientierung (TdO)

„Orientierung“ ist für uns der Schlüsselbegriff unseres Arbeitens. Die bewusste „Aus“-Zeit auf unserem naturnahen Gelände unterstützt die intensive Auseinandersetzung mit Fragen der eigenen Lebensgestaltung, der Werteentwicklung und des gemeinschaftlichen Miteinanders. In der Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten unserer multioptionalen Gesellschaft erhalten Jugendliche Anhaltspunkte für die eigene, verantwortliche Lebensgestaltung.

Sie werden dabei durch pädagogisch qualifizierte Teamer*innen begleitet, die sowohl teilnehmer- als auch prozessorientiert arbeiten. Gerne arbeiten wir in der umgebenden Natur mit erlebnispädagogischen Elementen. Die genauen Inhalte und Methoden werden dabei nach Absprache jeweils auf die Bedürfnisse der Schule und der Klasse zugeschnitten.
Der Kontakt zu den Verantwortlichen in den Schulen und die gute Absprache bereits vor Beginn der Maßnahme sind uns daher besonders wichtig.

Als evangelisches Haus ist der christliche Glaube die Basis unseres Selbstverständnisses. Von dieser Basis aus suchen wir den Dialog und die Kooperation mit Jugendlichen gleich welcher Glaubens- und Lebensüberzeugung um gemeinsam und aneinander zu wachsen. Der Orientierung im Leben fügen wir die vertikale Dimension hinzu.

Tage der Orientierung verstehen sich als Kooperationsveranstaltung zwischen der Evangelischen Jugend in Bayern (ejb) und allgemeinbildenden Schulen. Sie werden von der ejb bezuschusst. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Informationsmappe oder gerne per E-Mail.

Themen

für Tage der Orientierung
  • Klassengemeinschaft
  • Selbst- und Fremdbild
  • Freundschaft und Vertrauen
  • Sucht & Sehnsucht

Mehr…

Kosten und Zuschüsse

für Tage der Orientierung

Die Evangelische Jugend in Bayern fördert Besinnungstage/ Tage der Orientierung für Schulklassen aller allgemeinbildenden Schulen.

Mehr…

Hintergrund

der Tage der Orientierung
  • Atmosphäre der Freiheit als Chance für ein gesundes Entwicklungslernen
  • Freiheit bedarf vertrauensvoller Orientierung

Mehr…

 

X