Pädagogische*r Fortbildungsreferent*in gesucht

Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V. sucht Sie als

Pädagogische*r Fortbildungsreferent*in

ab 1. März 2022 oder später, Vollzeit oder ggf. Teilzeit
Der Dienstort ist Schliersee, es gibt eine großzügige Regelung zu mobilem Arbeiten.

Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V. ist ein bundesweit ausgerichtetes Fortbildungsinstitut für Mitarbeitende in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit sowie in weiteren kirchlichen und sozialen Arbeitsfeldern. Es bildet Menschen in einer Vielzahl von Präsenz- und Onlineseminare sowie Selbstlernkursen fort.
Wir brauchen Sie als pädagogische*n Impulsgeber*in und Entwickler*in des Arbeitsfelds.

Ihre Aufgaben:
  • Sie erkennen die Bedarfe für Fort- und Weiterbildung für beruflich Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit und anderen kirchlichen Arbeitsfeldern.
  • Sie begleiten bestehende Fortbildungsprogramme und entwickeln nach den Bedarfen neue.
  • Sie gewinnen, qualifizieren und begleiten freiberufliche Referent*innen.
  • Sie führen selbst Fortbildungsseminare (v.a. Präsenz-, Online-Seminare und Selbstlernkurse) durch.
  • Sie unterstützen das Marketing für die Angebote.
  • Sie arbeiten mit Netzwerkpartner*innen zusammen.
  • Sie engagieren sich im pädagogisch-theologischen Team und arbeiten mit dem Beirat und dem Vorstand des Studienzentrums zusammen.
  • Sie verantworten das Qualitätsmanagement im Fort- und Weiterbildungsbereich inkl. der Kursevaluation.
Wir erwarten:
  • Sie sind begeistert von evangelischer Kinder- und Jugendarbeit.
  • Sie reflektieren pädagogische Fragestellungen, die kirchliche Jugend- und Bildungsarbeit betreffen, auf der Grundlage von fundiertem Wissen.
  • Sie kommunizieren wertschätzend.
  • Sie arbeiten strukturiert und selbständig.
  • Sie können Arbeitsprozesse auch in heterogenen Gruppen kooperativ planen und gestalten.
  • Sie besitzen Erfahrung in Didaktik für Erwachsene.
  • Sie haben ein relevantes Hochschulstudium abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie sind bereit, den dienstlichen Notwendigkeiten entsprechend zu reisen.
  • Wir erwarten – grundsätzlich, aber nicht zwingend – die Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen.
Wir bieten:
  • Eine kreative und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team
  • Hohe zeitliche und räumliche Flexibilität. Mobiles Arbeiten ist möglich. Erwartet wird die Anwesenheit am Dienstort bei Veranstaltungen und ca. einmal pro Woche.
  • Vergütung gemäß Ihren persönlichen Voraussetzungen bis maximal E13.
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß der Dienstvertragsordnung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in Verbindung mit TVL

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an den Leiter des Studienzentrums, Roger Schmidt (roger.schmidt@josefstal.de).

Bewerbungen mit Motivationsschreiben, relevanten Zeugnissen und Lebenslauf (ohne Bild) schicken Sie bitte bis 6. Februar 2022 an bewerbung@josefstal.de
Bewerbungsgespräche sind für den 22. Februar in Nürnberg in Präsenzform geplant.

Ausschreibung als pdf

Ähnliche Beiträge

X