Konzepte digitalen Lernens in der Jugend- und Bildungsarbeit (2. Durchgang)

Pädagogik & Methoden

April 2020

202023Apr(Apr 23)14:0014Mai(Mai 14)15:30Konzepte digitalen Lernens in der Jugend- und Bildungsarbeit (2. Durchgang)Online-Fortbildung mit drei live Webinaren - AUSGEBUCHTonlineKurskategorie:Pädagogik & MethodenSchlagworte:Blended Learning,Digital Learning,Medienpädagogik

Zeit

Donnerstag, 23. April 2020, 14:00 - Donnerstag, 14. Mai 2020, 15:30

Ort

online

Kursbeschreibung

Hinweis: Dieser Kurs ist ausgebucht. Über “Kurse buchen” finden Sie weitere Termine.

 

Die Corona-Krise hat deutlich gemacht: Digitales Lernen ist ein Thema für alle Bereiche der kirchlichen Bildungsarbeit.

In diesem Online-Kurs mit drei Webinaren:

  • erarbeiten Teilnehmende konzeptionelle Möglichkeiten digitalen Lernens für ihren Arbeitsbereich
  • sie sammeln Erfahrungen mit einer konkreten Methode digitalen Lernens (z.B. Webinar, Moderation von schriftlichen Diskussionforen, How-To-Video, Podcast) und erlangen grundlegende Kompetenz
  • reflektieren über die Bedingungen von Bildung im digitalen Umfeld

Struktur: Der Kurs verbindet Elemente von Videokonferenzen (Webinar) mit Einzel- und Projektarbeit.

Arbeitsaufwand: 3 Webinare von 2 Stunden Dauer und 3×3 Stunden Einzelarbeit innerhalb von drei Wochen.

Webinarzeiten:
Donnerstag, 23. April, 14.00-15.30 Uhr
Donnerstag, 30. April, 14.00-15.30 Uhr
Donnerstag, 14. Mai, 14.00-15.30 Uhr

Leitung

Roger Schmidt ist Leiter des Studienzentrums für evangelische Jugendarbeit, hat ein Zertifikat in Online Education der University of Edinburgh (Schottland) und verwirklicht seit 10 Jahren Konzepte digitalen Lernens.

Axel Pfeiffer ist Referent für Praxisentwicklung im Amt für evangelische Jugendarbeit in Bayern.

Kosten

50 € Kursgebühr

Teilnehmende

Hauptberuflich und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Jugend- und Bildungsarbeit, Pfarrer*innen

Kooperationspartner

Informationen

Systemvoraussetzungen: Computer mit Internetverbindung, Audioausgang (z.B. Headphone), idealerweise mit Webcam und Mikrofon (kann auch Teil des Headsets sein).

Wir nutzen einen Webinar-Dienst (zum Testen hier: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362283-Testing-Computer-or-Device-Audio)

 

var _paq = window._paq = window._paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//josefstal.de/analytics/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'matomo.php']); _paq.push(['setSiteId', '1']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.src=u+'matomo.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();
X