Bist du dabei? Performative und kreative Dialogformate

Pädagogik & Methoden

Januar 2022

202224Jan(Jan 24)10:0002Feb(Feb 2)16:00Bist du dabei? Performative und kreative DialogformateVERSCHOBENSeddin, nahe Berlin/onlineKurskategorie:Pädagogik & MethodenSchlagworte:Blended Learning,Digitale Kompetenzen,Kreatives,Kulturelle Bildung,Partizipative Methoden,Werkzeugkasten

Zeit

Montag, 24. Januar 2022, 10:00 - Mittwoch, 2. Februar 2022, 16:00

Ort

Seddin, nahe Berlin/online

Kursbeschreibung

Aktueller Hinweis vom 22.12.: Aufgrund der Pandemielage verschieben wir dieses Seminar. Der neue Termin wird Anfang 2022 bekanntgegeben.

Bist du dabei? Damit ist auch gemeint: Wirst du gehört oder gesehen? Bist du im Austausch mit anderen? Kommst du (noch) mit? Und wie kommen wir (wieder) in Kontakt?

Kreativ gehen wir das an, was im letzten Jahr gerade für junge Menschen oft auf der Strecke geblieben ist: direkte Begegnung und Dialog. Wir lassen uns von künstlerischen Formaten inspirieren, probieren miteinander aus, was uns in Kontakt bringt, und überlegen, was sich wie auf den eigenen Arbeitsbereich übertragen lässt. Das Ziel: Begegnung und Teilhabe wieder stark machen.

Die Methoden setzen sich vor allem aus der Kulturellen Bildungs- bzw. Vermittlungsarbeit und der Theaterpädagogik zusammen. Spartenübergreifend bedienen wir uns aus verschiedenen Kunstrichtungen und suchen nach einer produktiven Kombination von Form und Inhalt. Ziel ist immer die Begegnung, der Perspektivwechsel und die Verbindung von Kopf und Körper.

Und wir machen es hybrid: Da gemischte Arbeitsformen und Bildungsangebote, zwischen analog und digital, zukünftig wichtig bleiben und auch in dieser Form extrem produktiv sein können, findet das erste Treffen online statt, der zweite Teil in Präsenz am schönen Seddiner See nahe Berlin.

Seminarzeiten:

24.01.2022, 10.00-15.00 Uhr, online
01.02.2022, 10.00-21.00 und 02.02.2022, 9.00-16.00 Uhr in Seddin/Berlin
Vorabendanreise möglich

Gesamtumfang: 20h

Leitung

Claudia Kühn ist Schauspielerin, Sprecherin und Regisseurin und als Studienleiterin für kulturelle Bildung im Amt für kirchliche Dienste bei der EKBO tätig. Seit 2007 in der außerschulischen Jugendarbeit im Bereich Darstellendes Spiel in Jugendeinrichtungen in Berlin tätig, Mitglied bei „Kulturgymnastik e.V.“ Arbeitsschwerpunkte: Theater und Darstellendes Spiel, Entwicklung von Konzepten und Ideen, Anleitung zur Umsetzung von Theaterprojekten, Arbeit an Präsenz und Präsentation, freies Sprechen, Ausdruck.

 

Frederic Lilje lebt in Hamburg und ist als Theaterpädagoge, Regisseur und Dozent an verschiedenen Theatern und Hochschulen tätig.  Seine Projekte sind an der Schnittstelle zwischen performativen Experimenten, besonders für ein junges Publikum, und Vermittlungsarbeiten zwischen dem Theater und dem realen Leben. Diese Projekte führten ihn an die Gessnerallee Zürich, Kampnagel Hamburg, ans Schlachthaustheater Bern, das Schauspielhaus Hamburg und das Junge Theater Konstanz, sowie an die Zürcher Hochschule der Künste und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Homepage von Frederic Lilje).

Kosten

185€ Kursgebühr inkl. Vollverpflegung und 1 Übernachtung

ggf. zzgl 75€ bei Vorabendanreise am 31.01.2022

Teilnehmende

10-20 Menschen aus der Jugend-, Bildungs- und Gemeindearbeit mit Freude am Dialog

Kooperationspartner

Informationen

Weitere Informationen:

Frau Marija Hirsch
Tel. 08026 9756 24
E-Mail: studienzentrum@josefstal.de

 

Anmeldeschluss: 12.01.2022

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie bereits am 31.01.2022 anreisen möchten. Vielen Dank!

Aktueller Hinweis vom 22.12.: Aufgrund der Pandemielage verschieben wir dieses Seminar. Der neue Termin wird Anfang 2022 bekanntgegeben.

 

X