Category

Allgemein

Fürchte Dich nicht – Impuls zum 4. Advent

Volker Napiletzki, Referent für Evangelische Schüler*innenarbeit in Josefstal, schreibt zum vierten Advent: “Sehet, die vierte Kerze brennt! Oh je, nur noch fünf Tage bis Heiligabend! Wo kriege ich jetzt noch den heimischen Christbaum her? Und die zündende Idee für das eine immer noch fehlende Geschenk? Wie gut, dass die Adventszeit nicht nur der äußeren, sondern Weiterlesen...

Fürchte Dich nicht – Impuls zum 3. Advent

Julika Bake, Fortbildungs- und Öffentlichkeitsreferentin, schreibt zum dritten Advent: “Es gibt ja vieles, was in mir Widerstand auslöst. Dieser Satz gehört dazu. Fürchte dich nicht. Das klingt eher kuschelig und geborgen. Nach: Du bist sicher. Du kannst sitzen bleiben. Nach: Ich bin bei Dir, ich mach das schon. Fürchte Dich nicht, das sagt man zu Weiterlesen...

Mangelverwaltung?

Sahelzone. Wer Bäume pflanzen will, geht definitiv anderswo hin. Hier hat das keinen Zweck. Knochentrockenes Land – Warum abmühen? Warum Bäume pflanzen in der Wüste? Warum ein totes Pferd satteln? Warum in schrumpfende Organisationen investieren? Warum Bäume pflanzen in der Wüste? Hätte Yacouba Sawadogo sich das genauso gedacht, es gäbe seinen Wald in Burkina Faso Weiterlesen...

Fürchte Dich nicht – Impuls zum 2. Advent

Roger Schmidt, Leiter des Studienzentrums, hat zum zweiten Advent ein paar Gedanken geteilt: Fürchte dich nicht. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. (Jes 43, 1) Mir hilft die Unterscheidung zwischen Furcht und Angst , die der dänische Philosoph Sören Kierkegaard eingeführt hat. Furcht ist Angst vor etwas Bestimmten. Angst dagegen ist Weiterlesen...

Fürchte Dich nicht – Impuls zum 1. Advent

Mitten in die dunkle Jahreszeit kommt der Advent mit seinem Licht und dem Versprechen, dass das Warten sich lohnt, dass die Hoffnung das letzte Wort hat und der Kummer ein Ende. „Fürchte Dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!”  – heißt es bei Jesaja im Weiterlesen...

ChurchDigiComp vorgestellt – der ökumenische Referenzrahmen

Mitarbeitende in kirchlichen Kontexten brauchen digitale Kompetenz Wie begleiten Kirchen Menschen in der digitalen Transformation? Indem Mitarbeitende in kirchlichen Kontexten selbst digital kompetent sind. Dies ist die Überzeugung von drei evangelischen und katholischen Einrichtungen, die gemeinsam den „ChurchDigiComp 1.0“ vorstellen. „Wir brauchen eine ganzheitliche Sicht auf Digitalisierung,“ ist Roger Schmidt, Leiter des Studienzentrums für evangelische Weiterlesen...

“Jetzt sehe ich euch nicht mehr…” – 2 Tipps für Powerpoint in Zoom

Kaum hat man die Präsentation mit PowerPoint gestartet, schaltet sich meist automatisch der Vollbildmodus an. Super, weil die Teilnehmenden im Zoom-Meeting die Präsentation sehen. Nicht so super, weil man als Vortragende*r plötzlich niemanden mehr sieht und alle anderen Fenster verdeckt. Und selbst wenn man dann das kleine Zoomfenster anpasst, schwebt es mit etwas Glück immer Weiterlesen...

Kinder und Jugendliche haben Priorität – Josefstaler Beirat steht Betroffenen zur Seite

Der Beirat des Studienzentrums Josefstal hat in seiner Herbstklausur am 7.-8. Oktober 2021 nächste Schritte zur Prävention und Aufarbeitung sexualisierter Gewalt verabredet. Im Zentrum der stehen dabei Betroffene und insgesamt Kinder und Jugendliche. Erlittenes Unrecht soll aufgearbeitet werden, indem Betroffene gehört und entschädigt werden. Für die Zukunft steht der Schutz vor jeglichen Übergriffen im Fokus. Weiterlesen...

Worauf wartest Du noch?

Es ist an der Zeit, Dinge zu ändern Fang einfach an. Die Menschen, mit denen wir heute arbeiten, leben in einer ziemlich anderen Welt als noch vor zehn Jahren. Nicht nur technische, auch gesellschaftliche Entwicklungen beeinflussen unsere Werte, unser Denken und Handeln in immer kürzeren Zyklen. Vor zehn Jahren war USB noch schnell und Tokyo Hotel Weiterlesen...

Informelle Räume in Online-Seminaren

von Florian Wenzel Fließende Übergänge schaffen Während im Präsenzseminar Menschen langsam ankommen, in Grüppchen zusammenstehen, sich vielleicht neugierig beobachten und ihren Platz im Raum suchen, beginnen virtuelle Seminare oft sehr ‚hart‘ – mit dem Einschalten des Systems wird ohne Anreise, Einrichten des Zimmers oder einem Empfang an der Rezeption ein formalisierter technischer Bildungszusammenhang jenseits der Weiterlesen...
1 2 3 4 18
X