By

Julika Bake

Wie Neues entsteht: Mit Design Thinking

“Wie entsteht eigentlich etwas wirklich Neues?” haben wir uns in Josefstal gefragt. Menschen mit ganz unterschiedlichen Perspektiven antworten. Eva Scholz, Referentin in unserem Design-Thinking-Kurs, macht den Anfang.   Wie Neues entsteht: Mit Design Thinking “Hallo! Mein Name ist Eva. Ich bin Projektmanagerin bei einer Großbank in Frankfurt am Main und begeistere mich für Innovation und Weiterlesen...

Erstmal ankommen: Check-in-Guide für Online-Events

Lange her, aber wisst ihr noch, wie das geht – einchecken am Flughafen? Ankommen, den richtigen Schalter finden, Gepäck abgeben, Platz sichern und dann: entspannen. Alles geregelt, es kann losgehen! Was beim Reisen Sicherheit gibt, ist auch für Online-Veranstaltungen zu empfehlen: den Teilnehmenden einen guten Einstieg zu ermöglichen, damit sie sich bestmöglich auf die gemeinsame Weiterlesen...

Wie kommt das Neue in die Welt?

„Neues Jahr, neues Glück“ … heißt es. Dabei fühlt sich dieser Januar verdammt so an wie der Dezember. Oder der April 2020. Wann ist eigentlich etwas „neu“? Wie entsteht Neues? Passiert es von allein oder braucht es dafür Initiative? Wie reagieren wir auf Neues? Geht es nur ganz oder gar nicht? Was fordert uns daran Weiterlesen...

Du bist gefragt: Umfrage zu digitalen Kompetenzen in der Jugendarbeit

Welche digitalen Kompetenzen brauchen Mitarbeitende in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit? Das will die aej gemeinsam mit dem Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal herausfinden. Deine Meinung ist gefragt – wir laden alle Mitarbeitenden, hauptberufliche und ehrenamtlich ein, 5 Minuten zu investieren und diese Umfrage auszufüllen: https://eu.questionpro.com/t/AB3urSPZB3u8PP Nicht erst die Corona-Krise hat deutlich gemacht: Digitalität Weiterlesen...

Was wird uns an Weihnachten geschenkt?

Dieses Jahr 2020 war für mich ein sehr emotionales Jahr. Vor allem ein Gefühl von Ohnmacht zieht sich durch. Ohnmacht, ein eigentlich medizinischer Begriff für den Verlust von Bewusstsein, steht dafür keine Kontrolle oder Einfluss zu haben. Und so ging es mir oft: Unsichtbare Viren, Lockdown, Quarantäne, eingeschränkte soziale Kontakte – da kann ich nichts Weiterlesen...

Was wird uns an Weihnachten geschenkt?

Was uns an Weihnachten geschenkt wird? Die Zusammenkunft mit den Menschen, die uns am nächsten sind. Eine Auszeit vom vielleicht stressigen Alltag, den wahrscheinlich viele von uns haben und die Besinnung auf das elementarste Merkmal, welche das Leben von uns Menschen ausmacht: andere Menschen und deren Zuneigung und Vertrauen erleben und genießen. Vielleicht springen darüber Weiterlesen...

Was will ich mir nicht schenken?

Schaue ich ins neue Jahr, dann muss ich zurückschauen ins zu Ende gehende Jahr. Was da im Kreis der Impfgegner und aufgesprungenen Trittbrettfahrer*innen geschehen ist, angesichts der Pandemie – da einfach „Geschenkt!“ zu sagen, kann ich mir nicht vorstellen. Ein dem Judenstern nachempfundener Mundschutz mit der Aufschrift ungeimpft entfachte Widerstand. Und dies zu Recht, angesichts Weiterlesen...

Was will ich mir nicht schenken?

Was ich mir nicht schenken will? Soziale Kontakte! Familie, Freunde, Begegnungen und aus aktuellem Anlass: Weihnachten. Eh klar. Aber mir ist in letzter Zeit noch etwas aufgefallen, was ich mir nicht schenken will: Wertschätzung Wenn wir heute an Pflegekräfte, Ärzt*innen, Sanitäter*innen denken, hat das eine andere Bedeutung als früher. Ihre Arbeit und ihr Wirken ist Weiterlesen...

Was wollen wir uns nicht schenken?

Diese Frage aus den Josefstaler Impulsen zum 3. Advent ist ziemlich sperrig und hat mich gleichzeitig am meisten angesprochen, nein, eher angepiekst! Zwei Assoziationen fallen mir dazu ein: Seit Jahren vereinbaren wir, meine Frau und ich, immer wieder in der Adventszeit „Und zu Weihnachten schenken wir uns nichts!“ – und seit Jahren können wir uns Weiterlesen...

Was will ich mir nicht schenken?

Was ich mir nicht schenken will? Meine Arbeit im Studienzentrum! Ich habe so wunderbare Arbeitskolleg*innen, eine tolle Arbeit, die mir Spaß macht und oft wahnsinnig nette Gäste. Darauf zu verzichten ist echt hart. Seit März bin ich in Kurzarbeit, bis auf zwei Monate im Sommer komplett und das Studienzentrum fehlt mir jeden Tag. Klar, kochen Weiterlesen...
1 2 3 4 9
X