By

Anette Daublebsky von Eichhain

2020 – generell virtuell?!

Virtualität …ist für mich eines der prägenden Worte 2020. Im Ranking noch weit vor Klopapier und Attila Hildmann. Denn gerade aufgrund der Kontaktbeschränkungen habe ich ab März extrem direkt Kontakt aufgenommen mit virtuellem Arbeiten und passend zu social distancing gab es social media und social networking. Insgesamt eine ziemliche Achterbahnfahrt würde ich heute sagen. Zu Weiterlesen...

Bildung ist halt auch irgendwie nicht alles…

Wie? Bildung ist nicht alles? Das zu lesen, ist erst einmal ganz schön hart – vor allem auf den Seiten eines Studienzentrums, das sich seit seiner Gründung eigentlich genau diesem Zweck verschrieben hat: Der Bildung. Das Selbstverständnis des entstehenden Studienzentrums wurzelt in der Verbundenheit des Menschen mit Gott und Welt. Unser Herz schlägt für Bildung: Weiterlesen...
1 2
X